Urlaub in Belgien

Das benachbarte Königreich Belgien ist gleich für mehrere Errungenschaften berühmt und berüchtigt: Nicht nur die leckersten Pommes der Welt werden hier frittiert, über 25 verschiedene Frittensaucen für den Genuss der erlesenen Kartoffelstangen angeboten, Belgische Pralinen werden in aller Welt gerne verzehrt, Belgisches Bier zählt ungefähr 1000 verschiedene Sorten und auch Belgische Waffeln und Belgische Schäferhunde genießen einen gewissen Ruhm von globaler Reichweite.

Aber nicht nur für Naschkatzen und Hundefreunde lohnt ein Besuch des kulturell flämisch-wallonisch geprägten Landes. Städte wie die Kulturhauptstadt Brüssel, Gent, Antwerpen und Lüttich strotzen nur so von historischem Erbe und zeitgeschichtlicher Bedeutung. Doch nicht nur Kultur pur lässt sich hier erleben, auch ein Strandurlaub ist in Belgien möglich – nämlich an der belgischen Nordseeküste.

Stadt- und Strandurlaub lassen sich aber wunderbar kombinieren, denn von der Küste aus sind es nur ca. 20 km nach Brügge, der Handelsmetropole, die von Wasserwegen durchzogen ist und allerorten von architektonischen Meisterwerken geziert wird. Nach einer aufregenden Erkundungstour durch die Stadt ist eine wohlverdiente Entspannungs- und Badepause am Strand angesagt, z.B. in der Nähe des beliebten Urlaubsziels Ostende. Lange Spaziergänge entlang der Küste stehen auf dem Programm, denn schließlich gibt es knapp 70 km davon! Wem dazu die Muße fehlt, der nimmt einfach die Kusttram, die die gesamte Strecke abfährt.

Durch die geographische Nähe zu Deutschland, eignet sich Belgien nicht nur für einen längeren Aufenthalt, sondern durchaus auch für einen Kurzurlaub mit der ganzen Familie über das Wochenende. Am meisten Komfort genießt man dabei mit einem eigenen Ferienhaus oder – je nach Raumbedarf – mit einer Ferienwohnung. Starten Sie Ihre Entdeckungstour durch Brüssel doch vor der eigenen Tür und genießen Sie abends die Ruhe und Privatsphäre der eigenen 4 Wände auf Zeit.